Schuljahr 2017/2018

 

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

Pressemitteilung

Internet und Handy im Kinder-Alltag – Was Eltern wissen sollten
Kath. Grundschule Langerwehe veranstaltet Elternabend zur Medienerziehung

Elektronische Medien sind ein fester Bestandteil im Leben von Kindern und Jugendlichen. Ob Handy, Internet oder Computerspiele: Die Familie ist zumeist der erste Ort, an dem die Weichen für die Mediennutzung gestellt werden. Hier werden wichtige Regeln zum Umgang mit Medien formuliert und Vereinbarungen mit den Kindern getroffen. Eltern stehen Fragen zur „richtigen“ Mediennutzung jedoch oft ratlos gegenüber. Einerseits wollen sie ihre Kinder fördern, andererseits wollen sie sie gleichzeitig schützen und ihnen im Umgang mit Medien Grenzen setzen.

Wann ist ein Kind reif für Internet und Handy? Welche Medien gehören überhaupt ins Kinderzimmer? Diese und weitere Fragen rund um die Medienerziehung von Kindern stehen im Mittelpunkt eines Elternabends an der Wehebachschule in Langerwehe am Mittwoch, dem 25.04.2018um 19.30 h. Das Ziel: Mehr Medienkompetenz für Eltern und ihre Kinder. Referentin ist die Medienpädagogin Frau Heike Brzezina. Zur Einstimmung in das Thema wird die Forscher-AG der Schule den interessierten Eltern ein medienpädagogisches Projekt aus der Unterrichtspraxis vorstellen.

Die Wehebachschule nutzt für ihren Elternabend das Angebot der Initiative Eltern und Medien der Landesanstalt für Medien in NRW (LfM), die damit den deutlich angestiegenen Orientierungs-, Beratungs- und Aufklärungsbedarf von Eltern in der Medienerziehung ihrer Kinder aufgreift.

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *