Nüsse knacken ist nicht leicht, vor allem dann nicht, wenn du noch etwas aus den Nussschalen machen willst.

Probiere es selbst aus!
Wie kannst du  Erdnüsse, Walnüsse, Haselnüsse oder sogar Kokosnüsse knacken?

Wie knacken die Tiere, die Nüsse fressen, diese  Früchte?

Mit diesen Aufgaben beginnen die Nussknacker. Sie knacken Nüsse und bauen aus den Nussschalen z. B.:

  1. kleine Schiffchen und Boote
  2. Halsketten und Schmuck
  3. Instrumente
  4. Skurriles
  5. Dekorationen

 oder stellen Leckeres her!

Doch die Nussknacker knacken noch andere Nüsse:

  1. Sie probieren aus, ob am Ende von einer ganz langen Strohhalmkette noch Luft zu spüren ist, wenn sie vorne hineingeblasen wird.
  2. Sie experimentieren mit unterschiedlichsten Materialien,
  3. Sie erfinden Spiele, Rätsel und Figuren.
  4. Sie bauen nach, was sie bei Galileo gesehen haben.

Wer sind die Nussknacker an der Wehebachschule?

Seit vier  Jahren  gibt es die Nussknacker und Nusskknackerinnen  an der KGS Wehebachschule in Langerwehe.  Das sind Kinder mit besonderen Begabungen und Talenten, die sich  einmal wöchentlich treffen, um   Angebote  mit experimentellen Problemstellungen, phantasie- und kreativitätsfördernden Aufgaben  und fächererweiternden Materialien anzunehmen.
Sie können in dieser Zeit ihren persönlichen Neigungen, Begabungen und Talenten entsprechend frei auswählen, was sie machen möchten.

Auf einem  Materialtisch finden sie eine Vielfalt von Material zum Bauen, Werken und Experimentieren. Oft bringen die Kinder selbst Materialien mit.
Zur Zeit sind 10 Kinder aus unterschiedlichen Klasse (von Klasse 1 bis 4) in  der Nussknackergruppe. 

Die Erfindungen und Objekte werden immer eine Zeit lang auf dem Ausstellungstisch im GU – Raum ausgestellt. Dann können alle, die sich dafür interessieren, diese Dinge ansehen.

Jeder  Nussknacker und jede Nussknackerin kann eine eigene Mappe erstellen, in der festgehalten wird,  welche Experimente er/sie  durchgeführt hat oder  welche Lösungen er/sie  zu Denk- und Knobelaufgaben gefunden hat. Auch eigene Erfindungen, Geschichten, Recherchen, die diese Kinder machen,  werden in der Mappe dokumentiert.

< zurück >