Schuljahr 2018/2019

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

Wir erforschen Licht und Schatten im Schülerlabor des Science College am Haus Overbach

Wie seit vielen Jahren regelmäßig, besuchte unsere 3. Jahrgangsstufe am 27.04.2018 das Science College im Haus Overbach in Jülich-Barmen, das immer freitags interessierte Grundschulen mit „Science for Kids“ zu attraktiven außerschulischen Workshops einlädt. Unter fachlicher Anleitung erforschen die Kinder hier naturwissenschaftliche und physikalische Phänomene. Eigenes Experimentieren steht dabei im Mittelpunkt. Die Lehrkräfte werden aktiv eingebunden.

Die praxisorientierten MINT – Workshops ergänzen den Sachunterricht in der Schule, denn hier können Experimente unter fachkundiger Anleitung und mit professioneller Ausstattung gemacht werden. Außerdem ist der Unterricht in der eindrucksvollen Umgebung des Science College für die Kinder ein außergewöhnliches Ereignis, bei dem sie wertvolle Erfahrungen mit naturwissenschaftlichen Phänomenen machen. Handlungsorientiert und mit allen Sinnen können die Kinder hier Neues entdecken, forschen und experimentieren.

Diesmal ging es um das Thema „Licht und Schatten“. Folgende Fragestellungen boten Anlässe, um konkrete Erfahrungen zu sammeln: „Farben im Licht“- „Geht Licht um die Ecke?“ - „Gewölbter Spiegel“ - „Langer und kurzer Schatten“ - „Täuschendes Wasser“ - „Seltsame Vermehrung von Spiegelbildern“ - „Flamme im Wasser“ - „Schattenfiguren“ - „Sehen im Dunkeln“ - „Schatten“ - „Der unsichtbare Weg“ - „Mein Gesichtsfeld“ - „Lupen testen“.

Zunächst erhielten alle Kinder und die begleitenden Lehrerinnen am Smartboard eine Einführung in das Thema „Optische Täuschungen“ – daran schloss sich das eigene Herstellen eines 3-D-Würfels an, der eine optische Täuschung hervorruft.

In den vorangegangen Jahren 2016 und 2017 forschten wir zum Thema „Schall“. Im Fokus standen hier Fragen wie „Was ist Schall? Wie kann man ihn sichtbar machen?“ oder „Welche Formen der Energieumwandlung gibt es?“ Die Experimentier- und Lernstationen mit Arbeitsmaterial werden in einer Form angeboten, dass die Kinder die Versuche und ihre Auswertung altersangemessen durchführen können. So macht Lernen richtig Spaß!

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *